Aushilfsjob in Barcelona

Um in meinem Journalistik Studium auch mal internationale Erfahrung zu sammeln, bin ich jetzt schon seit ein paar Monaten an der Universität Barcelona und studiere hier Journalistik. Das macht auch sehr viel Spaß, denn in Spanien gibt es aktuell sehr viele interessante Storys und Geschichten, über die man auch als Journalist schreiben kann, und die es dann auch wert sind, verarbeitet zu werden.

Da ich mich auch sehr stark für europäische Politik beschäftigen und begeistern kann, habe ich jetzt in den letzten paar Monaten schon sehr viele Artikel unseres spanische Zeitung über diese Themen geschrieben. Eines der nächsten Highlights wir zum Beispiel auch die Bundestag Wahl in Deutschland sein, wo dann auch die ganzen Parteien um die Gunst der Wähler ringen.

Ich hab jetzt schon seit einigen Freunden vom Friendscout24 Testbericht gehört, dass es aktuell und die Partei FDP nicht so gut stehen soll. In den letzten paar Jahren, hat die FDP Jahr ziemlich stark im Bundestag dominiert, und gehört auch einst da was zu einer der beliebtesten deutschen Parteien. Allerdings, hat sich das ganze Thema mittlerweile schon ziemlich erledigt.

Zwar ist der deutsche Außenminister Guido Westerwelle immer noch von der FDP, und hat sich in den letzten paar Jahren auch in der internationalen Politik einen guten Namen gemacht. Allerdings, gibt es auch sehr viele FDP Kritiker, die die ganze Lage in der Partei kritisch sehen, und sich jetzt auch schon mehrfach darüber lustig gemacht haben. Deswegen, schreibe ich in meiner Zeitschrift jetzt auch verschiedene Politikerporträts, und hoffe, dass ich es vielleicht sogar mal schaffen werde, nach Brüssel zu ziehen, um mich dort weiter mit dem Thema zu beschäftigen.

Mit dem Ecift Testbericht habe ich letztens auch einen spanischen Politiker kennen gelernt, der mir einen Einblick in die ganze politische Situation in Katalonien gegeben hat. Er hat zum Beispiel gemeint, dass es auch in Barcelona aktuell etwas schwierig ist, mit der Politik, und das es auch hier viele Veränderungen geben wird. Allerdings glaube ich nicht, dass hier so eine Partei wie die FDP jemals abstürzen könnte. Dafür sind die Leute ihr auch sehr konservativ, was sich dann auch in den politischen Klima zeigt.

Um jetzt in den nächsten paar Monaten noch weitere Erfahrungen, werde ich auch neben der spanischen Zeitung ein kleines Praktikum im Parlament ja Barcelona machen, und hoffe darauf, dann auch später vielleicht mal als Politikerkarriere zu machen. Zwar bin ich noch anfangs 20, aber es gibt sehr genügend Möglichkeiten, um hier auch im jungen Alter viel zu schaffen, und dann viele interessante Leute kennen zu lernen.

Über das Gayparship App Angebot habe ich auf jeden Fall schon mal da das wäre Politiker getroffen, mit denen ich mich dann auch abends mal treffen werde. Vielleicht ergibt sich dann dabei auch mehr als nur ein politisches treffen. Schließlich bin ich immer wieder offen für neue Kontakte, und mag es auch, bei Freundeskreis zu erweitern. Barcelona als Hauptstadt gefällt mir dabei auch sehr gut, ich möchte so schnell auch nicht von ihr wegziehen.

Advertisements

eine Tochter für meine Schwester

Nachdem meine Schwester sich jetzt ziemlich lange ein Kind gewünscht hat, ist der Wunsch endlich in Erfüllung getreten. Letzte Woche ist ihre Tochter zur Welt kommen, wird dieses sich sehr gefreut hat. Obwohl meine Schwester relativ jung ist, glaube ich, dass jedes Kind gut wird, und dass sie dadurch auch noch mehr Lebensfreude bekommen wird.

Um ihr jetzt auch eine Freude zu bereiten, habe ich mit meiner Mutter und mein Mann schon mal nach einem passenden Geschenk auf Baldur Garten Schnäppchengesucht. Da meine Schwester sehr gerne reist, und generell ziemlich offen ist für neue Abenteuer, haben wir uns überlegt, dass wir ihr vielleicht eine kleine Reise in die Masuren spendieren. Was in den letzten paar Jahren schon öfters gewesen, und hat auch viele Freunde, weshalb es dann für sie bestimmt auch immer schönes, dort hinzufahren.

Die Masuren sind jetzt sowieso in den letzten paar Jahren ein beliebtes Urlaubsgebiet für viele deutsche Urlauber geworden. Aufgrund der Sparpreise der deutschen Bahn, kommt man mittlerweile relativ günstig von Berlin aus nach Polen und kann sich dort die ganze Umgebung anschauen. Zwar gibt es in den Masuren nur wenig Städte, aber dafür kann man sich dort auch die kleineren Dörfer und Schönheiten anschauen.

Auch meine Mutter für die Idee ganz gut. Sie hat auf Gartenprima Schnäppchen geschaut, und hat auch gemeint, dass wir für meine Schwester zusammenlegen können, damit sie dann auch genügend Geld für das Baby hat. Schließlich wird es für sie dann auch eine ziemlich große Umstellung sein, wenn sie dann Mutter ist, und deswegen ist es natürlich auch gut, wenn wir sie dabei unterstützen. Da meine Schwester auch als Flugbegleiterin bei der Lufthansa arbeitet, will sie sich jetzt auch für ein paar Monate frei nehmen, bevor sie dann wieder in ihren alten Job einsteigen.

Zwar ist es erstmal eine ziemliche Veränderungen in ihrer Karriere, aber dadurch, dass sie auch an der Fachhochschule Harz in Wernigerode Tourismus studiert hat, und auch schon für einige Zeit bei Tui gearbeitet, hatte eigentlich später auch kein Problem, einen passenden Job wieder zu finden. Sie hatte den Job als Flugbegleiterin war das war für ein halbes Jahr angenommen, damit sie auch mal eine kleine Veränderung hat, und einmal die Reise Bereich aus der Praxis heraus erlebt.

Zwar sind die ganzen Jobs bei der Lufthansa nicht so gut bezahlt, aber dafür kann man auch viele schöne Ecken entdecken, und auch in schöne Städte wie Singapur oder Shanghai fliegen. Sie war jetzt damit auch schon für mehrere Wochen oft unterwegs, und hat sich auch der sehr darüber gefreut.

Neben einem Miflora Schnäppchen und den ganzen Reise Geschenken werden wir jetzt auch gemeinsam mal eine kleine Reise an die Ostsee machen. Von uns aus Kiel ist es ja relativ nahe liegend, weshalb wir dann auch mit der ganzen Familie einen Ausflug machen. Zusätzlich dazu werde ich ihr vielleicht auch noch einige meiner alten Babysachen schenken. Da ich den ganzen Prozess schon hinter mir habe, weiß ich auch, was auf sie zukommt und werde sie dabei natürlich auch gern beraten.